Allgemeine Geschäftsbedingungen

Ort: Mannheim, Stand 08.09.2017

Vertragspartner

Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Kunden und
finestlogos Firma: mtdesign
Vertreten durch Marcel Thiäner
Adresse: Weylstr. 27 68167 Mannheim
E-Mail-Adresse: info@finestlogos.de

, nachfolgend Anbieter genannt, der Vertrag zustande.

Vertragsgegenstand

Durch diesen Vertrag wird der Verkauf von Dienstleistungen aus dem Bereich/den Bereichen Onlinedesign / Werbung / Grafikdesign über den Online-Shop www.finestlogos.de geregelt. Wegen der Details des jeweiligen Angebotes wird auf die Produktbeschreibung der Angebotsseite verwiesen.

Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie mit uns als Anbieter (finestlogos by mtdesign – Marcel Thiäner) über die Internetseite www.finestlogos.de schließen. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung gegebenenfalls von Ihnen verwendeter eigener Bedingungen widersprochen.

Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

Logo-Design, Gestaltung & Farben

Ihre beim Bestellprozess angegebenen Logowünsche beziehen wir in die Logogestaltung mit ein. Sie sind dafür verantwortlich von Anfang an alle Daten während dieses Bestellprozesses vollständig zu übermitteln. Bleibt ein Teil dieser Daten aus, müssen Sie diese innerhalb von 24 Stunden per E-Mail an info@finestlogos.de nachliefern. Generell sind wir in der Gestaltung frei und behalten uns diese Freiheit ausdrücklich vor! Falls Sie uns Anmutungen in Form von Logoentwürfen oder Skizzen während des Bestellprozesses übermitteln bzw. hochladen, gehen wir davon aus, dass Sie hierfür die Rechte besitzen und kein Urheberrecht verletzen. Falls Ihnen ein fremdes Logo gefällt, liegt es in Ihrer Verantwortung hinzuzufügen, dass Sie hierfür nicht die Rechte besitzen und dass wir diese Anmutung vom Stil nur bei unserer Gestaltung miteinbeziehen „können“. Für Falschangaben oder Urheberrechtsverletzungen unter Berücksichtigungen Ihrer Skizzen / Logoentwürfe übernehmen wir keine Verantwortung! Die Logovorschläge werden von uns, von unserern lokalen Designern oder outgesourced über ein Designernetzwerk / Portal erstellt. Es ist möglich das gekaufte Stockelemente mit in das Logodesign einfließen. Auch ist es möglich das die Logovorschläge auf Seiten im Internet zwischen gespeichert und öffentlich einsehbar sind. Ihre Logodaten werden als digitale Formate geliefert. Auf dem Bildschirm werden diese standartmäßig im RGB Farbraum dargestellt und weicht mit dem Druckmedium im CMYK Farbraum ab. Für Medien, welche farblich abweichen übernehmen wir keine Haftung! Bei betätigen des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ sind Sie mit allen genannten Punkten ausdrücklich einverstanden.

Dienstleisungs-Angebot

Unsere Dienstleistung gilt ausschließlich für selbständige oder Gewerbetreibende, aber auch für Behörden, Institutionen oder Vereine.

E-Mail Verkehr / Kommunikation

Die wichtigste Grundlage der Logoerstellung stellt die E-Mail Kommunikation dar. Sie sind als Käufer für die einwandfreie Logoerstellung mitverantwortlich und müssen sicherstellen, dass Ihre E-Mail Adresse reibungslos funktioniert, Sie müssen Ihre E-Mail’s nach der Bestellung täglich abrufen. Sie sind außerdem dafür verantwortlich auch darauf zu achten, dass unsere E-Mails nicht in Ihrem SPAM Ordner landen bzw. diesen Ordner zu checken. FinestLogos sendet Ihnen nach der Bestellung eine Bestellübersicht zu. Danach folgen weitere E-Mails u.a. mit den Logoentwürfen. Sobald die E-Mail mit den Logoentwürfen eintreffen, müssen Sie uns innerhalb von 5 Tagen darauf antworten, welcher Entwurf für Sie in Frage kommt. Bleibt ein Feedback / Reaktion Ihrerseits aus, sind Sie damit einverstanden, dass die angegebene Lieferzeit nicht eingehalten werden kann.

Freigabe des finalen Logos

Wie oben genannt sind wir auf Ihre Zusammenarbeit angewiesen. Die Kommunikation erfolgt größtenteils per E-Mail. Sollten wir nach Zusendung der Logovorschläge innerhalb von 14 Tagen keine Antwort Ihrerseits erhalten haben, gilt das Logodesign als abgeschlossen. Jedoch besitzen Sie hier noch nicht die Nutzungsrechte, da wir dies nur für das finale Logo einräumen. Eine spätere Bearbeitung des Logos ist innerhalb von 8 Wochen nach weiterer Absprache möglich.

Urheberrecht und Nutzungsrechte

Die unbeschränkten, zeitlichen und räumlichen Nutzungsrechte erhalten Sie erst bei vollständiger Bezahlung sowie Freigabe eines Ihrer Wunschlogos. Die Weitergabe oder der Wiederverkauf einzelner Logoentwürfe ist ausgeschlossen. Falls Sie den Vertrag widerrufen (siehe Widerrufsrecht), dürfen Sie in dem Fall die bisher erbrachten Logodesigns nicht verwenden und besitzen hier auch nicht die Rechte! Unsere Anwälte überprüfen dies und werden bei Verstoß rechtliche Schritte einleiten! Das Urheberrecht bleibt nach deutschem Gesetz bei uns und kann nicht übertragen werden. Jedoch übertragen wir Ihnen alle, dauerhaften Nutzungsrechte! Falls Sie das Logo nachträglich verändern oder verändern lassen, dürfen Sie FinestLogos als Urheber damit nicht mehr in Verbindung bringen.

Vertragsschluss

Der Vertrag kommt ausschließlich im elektronischen Geschäftsverkehr über das Shop-System zustande. Dabei stellen die dargestellten Angebote eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch die Kundenbestellung dar, das der Anbieter dann annehmen kann.

Der Bestellvorgang zum Vertragsschluss umfasst im Shop-System folgende Schritte:

  • Auswahl eines der Logo Premiumpakete (verschiedene Logopakete, Details entnehmen Sie auf der Seite „Jetzt bestellen!“)
  • Einlegen des Angebots in den Warenkorb
  • Ausfüllen der jeweiligen Daten (Vorsellungen des Logodesigns)
  • Betätigen des Buttons ‚zahlungspflichtig bestellen‘
  • Eingabe der Rechnungs- und Lieferadresse
  • Auswahl der Bezahlmethode (Paypal, Vorkasse)*
  • Überprüfung und Bearbeitung der Bestellung und aller Eingaben
  • Betätigen des Buttons ‚zahlungspflichtig bestellen‘
  • Bestätigungsmail, dass Bestellung eingegangen ist
  • E-Mail Kommunikation der Logo-Designvorschläge*
  • Feedback über die gelieferten Logovorschläge per E-Mail*
  • Lieferung des finalen Logopakets per E-Mail*

Weitere Informationen entnehmen Sie auf der Seite „Ihr Firmenlogo“ und sind bei Bestellung ausdrücklich mit der hier beschriebenen Vorgehensweise einverstanden.

Mit der Zusendung der Bestellbestätigung kommt der Vertrag zustande.

*Details der oberen, gekennzeichneten Punkte mit dem Symbol “ * “ entnehmen Sie wie folgt:

Soweit Sie als Zahlungsart ein Sofortzahl-System (z.B. PayPal / PayPal Express oder Sofortüberweisung) nutzen, werden Sie entweder in unserem Online-Shop auf die Bestellübersichtsseite geführt oder Sie werden zunächst auf die Internetseite des Anbieters des Sofortzahl-Systems weitergeleitet. Erfolgt die Weiterleitung zu dem jeweiligen Sofortzahl-System, nehmen Sie dort die entsprechende Auswahl bzw. Eingabe Ihrer Daten vor. Abschließend werden Sie zurück in unseren Online-Shop auf die Bestellübersichtsseite geleitet.
Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen.
Mit dem Absenden der Bestellung über die Schaltfläche „zahlungspflichtig bestellen“ erklären Sie rechtsverbindlich die Annahme des Angebotes, wodurch der Vertrag zustande kommt.

Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Sie haben sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

Preise, Versandkosten, Rücksendekosten

Alle Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Neben den Endpreisen fallen je nach Versandart weitere Kosten an, die vor Versendung der Bestellung angezeigt werden. Der Anbieter trägt die Kosten der berechtigten Rücksendung im Falle eines Widerrufs. Die Preise gelten, welche während des Bestellprozesses bestätigt wurden. Spezielle Angebote oder Gutscheine können nach der Bestellung nicht berücksichtigt werden. Haben Sie weitere, spezielle Wünsche, wird der Preis nachtäglich angepasst. Dies wird vorher per E-Mail oder telefonisch besprochen.

Zahlungsbedingungen

Der Kunde hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung: Vorabüberweisung, Zahlungsdienstleister (PayPal). Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen.
Der Rechnungsbetrag ist nach Zugang der Rechnung, die alle Angaben für die Überweisung enthält und mit E-Mail verschickt wird, auf das dort angegebene Konto vorab zu überweisen. Bei Verwendung eines Treuhandservice/ Zahlungsdienstleisters ermöglicht es dieser dem Anbieter und Kunden, die Zahlung untereinander abzuwickeln. Dabei leitet der Treuhandservice/ Zahlungsdienstleister die Zahlung des Kunden an den Anbieter weiter. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des jeweiligen Treuhandservices/ Zahlungsdienstleisters. Der Kunde ist verpflichtet innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt der Rechnung den ausgewiesenen Betrag auf das auf der Rechnung angegebene Konto einzuzahlen oder zu überweisen. Die Zahlung ist ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. Der Kunde kommt erst nach Mahnung in Verzug. Als Dienstleistungs Anbieter beginnen erst nach der Bezahlung mit Ihrem Logodesign.

Vertragsgestaltung

Der Kunde hat keine Möglichkeit selbst direkt auf den gespeicherten Vertragstext zuzugreifen. Der Kunde kann Fehler in der Eingabe während des Bestellvorganges korrigieren. Hierzu kann er folgendermaßen vorgehen: nachträglich per E-Mail!.

Haftungsausschluss

Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit sich aus den nachfolgenden Gründen nicht etwas anderes ergibt. Dies gilt auch für den Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, falls der Kunde gegen diese Ansprüche auf Schadensersatz erhebt. Ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt werden müssen. Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung des Anbieters oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen.

Sprache, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

Der Vertrag wird in Deutsch abgefasst. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat.

Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.

AGB über den Generator der Deutschen Anwaltshotline AG

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Menü