Das eigene Logo bietet viele Möglichkeiten! Wichtig als Kunde ist es zu wissen, dass es sehr unterschiedliche Typen von Logos gibt.
Im folgenden Abschnitt finden Sie diverse Logotypen.

Diese Logotypen gibt es

 

Typo / Schrift LOGO (Wortmarke)

  • Diese Logo-Varianten heben sich durch einprägsame Schriften ab, welche optimal durch gewisse Merkmale abgeändert werden.
  • Empfehlenswert vor allem bei kurzen Firmennamen wie z.B. Disney, Google, Nestle, VISA CARD
  • Vorteil: Gute Einprägsamkeit der Firma, da der Name immer im Vordergrund ist
  • Nachteil: Oft nicht so gut darstellbar auf kleineren Medien, wenn Firmenname zu lang

Beispiele

Initialen LOGO

  • Ähnlich wie die reine Wortmarke, jedoch kürzer und oft prägnanter
  • Empfehlenswert vor allem bei kurzen Firmennamen wie z.B. CNN, MTV, 3M, EA
  • Vorteil: Gute Einprägsamkeit der Firma und sehr kompakt in der Darstellung
  • Nachteil: Wiedererkennungswert manchmal nicht eindeutig

Beispiele

Wort-Bildmarken LOGO

  • Diese Logo-Variante ist eine Kombination aus Logo / Icon und einem Wort / Firmennamen
  • Die gängigste und klassische Form eines Logos
  • Vorteil: Mit dem alleinstehenden Logo assoziert man meist auch den Firmennamen
  • Nachteil: Nicht sehr verbreitet, manchmal etwas „sperrig“

Beispiele

Emblem / Marken LOGO

  • Wie der Name schon sagt besteht dieser Logotyp oft aus einfachen Formen wie z.B. Kreisen
  • Optimal für z.B. Vereine, Automobilindustrie, Kaffees…
  • Vorteil: Sehr kompakte Variante des Logos
  • Nachteil: Oft viele kleine und detaillierte Elemente

Beispiele

 

Bestellen Sie jetzt Ihr Premiumlogo, online. Die Nr. 1 in Deutschland für Premiumlogos mit Geld-Zurück Garantie:

https://finestlogos.de/preis/

#Logodesign #Finestlogos #Typologo #Premiumlogos #Deutschland #Onlinedesign #Emblem #Wortmarke #Wortbildmarke #Nr.1

Weiterer interessanter Artikel zum Thema Unternehmen alles über die Basis des Unternehmens:  Was ist eine Corporate Identity?

 

 

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Menü